© Polizei RLP

© Polizei RLP

© Polizei RLP

Veranstaltungen & Aktionen

Pressekonferenz: Onlinewache geht an den Start

Die Onlinewache bietet den Bürgerinnen und Bürger des Saarlandes und von Rheinland-Pfalz künftig einen unmittelbaren Kontakt zur Polizei über das Internet. Das betonten der rheinland-pfälzische Innenstaatssekretär Günter Kern und der saarländische Innenminister Klaus Bouillon beim Start des neuen jeweils landesweiten Serviceangebotes am 6. Dezember 2018 in Trier.

Erfahren Sie mehr.

Ausstellung "Verschweigen - Verurteilen"

Über 50.000 homosexuelle Männer verurteilte die deutsche Justiz bis 1969. Auch die rheinland-pfälzische Polizei war an der Verfolgung maßgeblich beteiligt. Die Ausstellung "Verschweigen – Verurteilen" ist ein Resultat der Bemühungen um Aufarbeitung und Aufklärung.

Die Ausstellung verweilt bis zum 14. Dezember 2018 im Foyer des Landeskriminalamtes RLP, Valenciaplatz 1-7 (Eingang Kreyßigstraße) in Mainz und ist am 22. und 29. November, von 16:30 bis 18:30 Uhr, für interessierte Bürgerinnen und Bürger geöffnet.

Bitte denken Sie an ein gültiges Ausweisdokument.

Mehr zur Ausstellung.

Kriminaltechnik-Messe 2018

Von 3D-Tatortaufnahmen, über die Sicherung digitaler Daten bis hin zur DNA-Analytik: Aktuelle kriminaltechnische Untersuchungsmöglichkeiten standen am 18. Oktober 2018 im Fokus der Kriminaltechnik-Messe, die das Landeskriminalamt nun schon zum zweiten Mal ausrichtete.

Erfahren Sie mehr.

Pressekonferenz "Falsche Polizeibeamte": Ermittler berichten

Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz lud am 2. Juli 2018 in Mainz zu einer Pressekonferenz, weil die Fälle der Betrugsmasche "Falsche Polizeibeamte" in Rheinland-Pfalz zunehmen. Wie Achim Füssel, LKA-Vizepräsident bei der Eröffnung der PK ausführte, ist das beste Mittel gegen Telefonbetrug, den Anrufern eine klare Absage zu geben und aufzulegen. Zwei Ermittler aus Kaiserlautern und Wittlich berichteten aus ihrer Ermittlungspraxis.

Erfahren Sie mehr.