Karte des Dienstgebietes der Polizeidirektion Montabaur © Polizei RLP

© Polizei RLP

© Polizei RLP

Der Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Montabaur umfasst

  • den Westerwaldkreis sowie
  • den Rhein-Lahn-Kreis mit Ausnahme der Stadt Lahnstein, der Stadt Braubach und der Ortsgemeinde Dachsenhausen.

Insgesamt umfaßt der Bereich eine Fläche von 1676 Quadratkilometer mit ca. 300.000 Einwohner.

Zu den wichtigsten Verkehrsverbindungen gehören die beiden Autobahnen A 3 und A 48 sowie die neue Schnellbahnstrecke Köln - Frankfurt mit Haltepunkt Montabaur.

Der Sitz der Polizeidirektion mit ihrer Führungsgruppe befindet sich in der Kreisstadt Montabaur/Westerwald.

Ansprechpartner:

Andreas Bode, Telefon: 02602 9226 312

Die Polizeidirektion Montabaur ist für hilfe- und ratsuchende Personen mit Handicap barrierefrei erreichbar. Im Gebäude gelangen Sie per behindertgerechten Aufzügen in die einzelnen Stockwerke. Behindertentoiletten stehen zur Verfügung.

Sie können sich während der üblichen  Bürozeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr telefonisch 02602 9226 0 oder per Fax 02602 9226 399 sowie über E-Mail pdmontabaur(at)polizei.rlp.de an unsere Dienststelle wenden.

Beachten Sie bitte, dass insbesondere E-Mail-Nachrichten nicht für aktuelle Notfälle geeignet sind. Hierfür empfiehlt sich nach wie vor die Notrufnummer 110.

Sollte es unerwartete Probleme bei der Kontaktaufnahme geben, so lassen Sie es  uns wissen. Wir helfen Ihnen gerne und selbstverständlich weiter.

Links:

Westerwaldkreis: http://www.westerwald.rlp.de/startseite.htm
Rhein-Lahn-Kreis: http://www.rhein-lahn-info.de

Projekt 25

Seit nunmehr sechseinhalb Jahren betreibt die Polizeidirektion Montabaur mit dem „Projekt 25“ ein Verkehrspräventionsprojekt, das sich vordergründig an die Risikogruppe der sogenannten „Jungen Fahrer“ richtet.

Mehr dazu ...