Detailaufnahme eines Polizeibeamten, der gerade an einem Unfallort zu nächtlicher Zeit aus dem Fahrzeug gestiegen ist (man sieht nur den Rücken und etwas Innenraum von Fahrzeug).  © Polizei RLP

© Polizei RLP

© Polizei RLP

Aufgaben
Luftaufnahme von einem Verkehrsunfall auf einer Autobahn. Man sieht einen umgestürzten LKW und einen Stau.

© Polizei RLP

Die Polizeiautobahnstation Heidesheim setzt die allgemein polizeilichen Aufgaben in ihrem Zuständigkeitsgebiet um. Durch die Nähe zum Rhein-Main-Gebiet und eine Verkehrsdichte mit bis zu 100.000 Fahrzeugen pro Tag kommt es häufig zu Verkehrsunfällen. Auch reisende Straftäter nutzen diese Routen, was eine hohe Trefferquote im Rahmen unserer Verkehrskontrollen belegt.

 

Ein Schwerpunkt der Polizeiautobahnstation Heidesheim besteht daher im Aufdecken reisender Straftäter, darunter auch Wohnungseinbrecher, um eine effektive Gefahrenabwehr und eine erfolgreiche Kriminalitätsbekämpfung zu gewährleisten.

Unsere professionelle Verkehrssicherheitsarbeit konzentriert sich auf die Bekämpfung der Hauptunfallursachen, wie z.B. Alkohol-/Drogeneinfluss, aggressives Fahrverhalten, zu geringer Abstand sowie zu hohe Geschwindigkeit, und auf die darauf abgestimmte Präventionsarbeit.

In allen Punkten kooperieren wir bei Bedarf auch mit den Polizeiautobahnstationen in Hessen, etwa der PASt Wiesbaden auf der A 643 und A 66 und der PASt Darmstadt in Verlängerung der A 60 bis zur A 67.