Bewaffneter Raub auf Wettbüro

Sachverhaltsbeschreibung:

Am 16.07.2021 gegen 22:00 Uhr näherten sich die beiden Täter dem Wettbüro aus Richtung des Heiligkreuzweges und bedrohten den 26-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe. Die Täter erbeuteten einen niedrigen Geldbetrag und verstauen das Geld in einer Kühltasche des Supermarktes „LIDL“. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in Richtung Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße. Bei einer Fahndung unmittelbar im Anschluss an die Tat konnten die Täter seinerzeit nicht mehr angetroffen werden.

Von der Videoüberwachung des Wettbüros konnten die Täter bei Tatausführung aufgezeichnet werden.

Die Mainzer Kriminalpolizei fahndet nun mit Fotos und Videoaufzeichnung nach den Tätern.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

 

Personenbeschreibung / Besondere Hinweise:

Beschreibung Täter 1: ca. 170 cm, schmal, dunkler Kapuzenpullover, helle Kappe, OP-Maske, Jeans, markante Augenbrauen, südländischer Typ, zwischen 20-24 Jahre

Beschreibung Täter 2: ca. 185 cm, dicklich, dunkler Kapuzenpullover, OP-Maske, Jeans, auffällige Schnürschuhe, südländischer Typ, zwischen 20-24 Jahre

 

Hier geht es zum Fahndungsvideo

Helfen Sie der Polizei

Um Ihren Hinweis zum Zwecke der Aufklärung von Straftaten zu bearbeiten, werden die zur Ihrer Person angegebenen Daten durch die Strafverfolgungsbehörden (Polizei und ggf. auch Staatsanwaltschaft) verarbeitet.
Mit dem Absenden dieser E-Mail willigen Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein.