Fahndung des LKA NRW: Mehrfacher Mord

Sachverhaltsbeschreibung:

Das LKA Nordrhein-Westfalen fahndet wegen des dringenden Verdachts des mehrfachen Mordes nach

Norman Volker FRANZ, geb. 30.01.1970 in Arnsberg (ehemals Neheim-Hüsten) alias Michael STUEVER oder Carsten MÜLLER.


FRANZ verbüßte wegen Doppelmordes eine lebenslange Freiheitsstrafe. Am 11.03.1997 floh er aus der Justizvollzugsanstalt Hagen. Er ist dringend verdächtig am 26.03.1997 in Weimar und am 21.07.1997 in Halle Raubüberfälle begangen und dabei 3 Menschen erschossen zu haben.

Personenbeschreibung / Besondere Hinweise:

- ca. 177 cm groß

- starke Körperbehaarung

- hellblondes schütteres Haar

- Stirnglatze

- braune Augen

Vorsicht! Franz ist gewalttätig und bewaffnet. Er macht rücksichtslos von der Schusswaffe Gebrauch.
Aufenthalt im Ausland wahrscheinlich, evtl. im portugiesischen Sprachraum.

Weitere Informationen auf der Internetseite des BKA: https://www.bka.de/oeffentlichkeitsfahndung1

Gesuchte Hinweise:

Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des FRANZ machen? 

Hinweise zum Verdächtigen nimmt das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen unter der
Rufnummer 0211 939-6221 entgegen. Oder wenden Sie sich an jede andere Polizeidienststelle.

Sachbearbeitende Dienststelle:

Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen

Tatort:

Weimar und Halle

Tatzeit:

26.03.1997

Fahndungsart:

Fahndungstypen

Personenfahndung

Helfen Sie der Polizei


Um Ihren Hinweis zum Zwecke der Aufklärung von Straftaten zu bearbeiten, werden die zur Ihrer Person angegebenen Daten durch die Strafverfolgungsbehörden (Polizei und ggf. auch Staatsanwaltschaft) verarbeitet. Mit dem Absenden dieser E-Mail willigen Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein.