Mainz - Schmuckstücke sichergestellt

Sachverhaltsbeschreibung:

Am 13.05.2016 wurden in der Mainzer Oberstadt, sowie am 28.09.2016 in der Gemeinde Zornheim diverse Gegenstände aufgefunden, bei denen es sich vermutlich um Diebesgut  aus Wohnungseinbruchdiebstählen handelt.


Hierunter befinden sich unter anderem ältere Damenuhren der Marken Troby, Junghans und Maurice Lacroix, ein silberner Anhänger mit der Gravur „Markus“, diverse mit Amber und anderen Edelsteinen besetzte Schmuckstücke, ein Füllfederhalter von Diplomat, eine Käferbrosche (gold, lila und grün) und ein dunkelgrüner Stoffbeutel von Robert Clergerie.


Geschädigte von Wohnungseinbruchdiebstählen, die die abgebildeten Gegenstände eindeutig als deren Eigentum wiedererkennen, werden gebeten, sich mit dem Kommissariat 5 der Kriminalpolizei Mainz (Tel.: 06131/65-3723) in Verbindung zu setzen.

Des Weiteren wird auf die Datenbank für sichergestellte Wertgegenstände Securius hingewiesen, die durch jeden Geschädigten unter www.securius.eu eingesehen werden kann.

Sachbearbeitende Dienststelle:

Kriminaldirektion Mainz, K 5

Fahndungsart:

Sichergestellte Gegenstände

Helfen Sie der Polizei


Um Ihren Hinweis zum Zwecke der Aufklärung von Straftaten zu bearbeiten, werden die zur Ihrer Person angegebenen Daten durch die Strafverfolgungsbehörden (Polizei und ggf. auch Staatsanwaltschaft) verarbeitet. Mit dem Absenden dieser E-Mail willigen Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein.