Mayen - Trickdiebstahl in Juweliergeschäft

 

 

Sachverhaltsbeschreibung:

Am Donnerstag, 03.04.2014, zw. 16.00 – 16.15 Uhr, betraten zwei unbekannte Täterinnen die Geschäftsräume eines Juwelieres in der Göbelstraße in 56727 Mayen.
Sie ließen sich ausschließlich hochwertige Halsketten zeigen. Die Verkäuferinnen  wurden im anschließenden Gespräch so geschickt abgelenkt,  dass es einer der Frauen gelang, ein Tablett mit mehreren Halsketten einzustecken.
Erst Minuten später, beim Wegräumen der Schmuckstücke, fiel der Diebstahl auf. Die Täterinnen hatten das Geschäft bereits verlassen.

Personenbeschreibung / Besondere Hinweise:
Person 1:

weiblich, etwa 40 Jahre alt, afrikanisches Erscheinungsbild, dunkelhäutig, englischsprachig (gebrochen), Muttersprache eventuell spanisch / portugiesisch, weiße Schirmkappe, große Brille, längere weiße Jacke, führte eine große dunkle Handtasche mit

Person 2:

weiblich, etwa 40 Jahre alt, afrikanisches Erscheinungsbild, dunkelhäutig, englischsprachig (gebrochen), Muttersprache eventuell spanisch / portugiesisch normale Figur, große Brille, beigefarbene Jacke und beigefarbene Kappe, dunkle Hose

Sachbearbeitende Dienststelle:

Kriminalinspektion Mayen

Delikt / Grund:

Trickdiebstahl

Tatort:

Göbelstraße, 56727 Mayen

Tatzeit:

03.04.2014

Fahndungsart:

Ungeklärte Fälle

Personenfahndung

Helfen Sie der Polizei


Um Ihren Hinweis zum Zwecke der Aufklärung von Straftaten zu bearbeiten, werden die zur Ihrer Person angegebenen Daten durch die Strafverfolgungsbehörden (Polizei und ggf. auch Staatsanwaltschaft) verarbeitet. Mit dem Absenden dieser E-Mail willigen Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein.