Öffentlichkeitsfahndung nach sexueller Belästigung in Ludwigshafen

Sachverhaltsbeschreibung:

Der bislang unbekannte Beschuldigte steht im Verdacht am 07.08.2020 gegen 09:25 Uhr die damals 25-jährige Geschädigte vor der Filiale einer Drogeriekette in Ludwigshafen, Kurt-Schumacher-Straße 88 unsittlich berührt zu haben.

Wer kann Hinweise auf die Identität des Beschuldigten geben?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2724 oder 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k2(at)polizei.rlp.de entgegen.

Personenbeschreibung / Besondere Hinweise:

Kurzes dunkles Haar, normale Statur, ca. 20 bis 30 Jahre alt, auffälliges Tattoo am linken Unterarm (evtl. Totenkopf und wellenförmiges Muster)

Die Veröffentlichung des Bildes des Gesuchten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Öffentlichkeitsfahndung im Rahmen der Strafverfolgung. Sofern der Zweck nicht mehr gegeben ist, bitten wir die Medien, insbesondere die Onlinemedien, das veröffentlichte Bild zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte zu löschen. Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Rheinpfalz dankt Ihnen für Ihre Unterstützung.

Tatort:

Ludwigshafen am Rhein, Kurt-Schumacher-Straße 88

Tatzeit:

07.08.2020

Helfen Sie der Polizei

Um Ihren Hinweis zum Zwecke der Aufklärung von Straftaten zu bearbeiten, werden die zur Ihrer Person angegebenen Daten durch die Strafverfolgungsbehörden (Polizei und ggf. auch Staatsanwaltschaft) verarbeitet.
Mit dem Absenden dieser E-Mail willigen Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein.