Räuberische Erpressung in Altenglan - Einbrecher überfallen Frau zu Hause

Zwei unbekannte Männer sind am Donnerstag, 19. März 2020, in ein Haus in Altenglan eingedrungen. Es kam zum Kontakt mit der 57-jährigen Bewohnerin. Die Täter bedrohten die Frau und beraubten sie. 

Sachverhaltsbeschreibung:

Eine 57-jährige Frau, welche im Anwesen alleine lebt, wurde am Abend des 19. März 2020 von zwei unbekannten männlichen Einbrechern im Schlaf überrascht.
Nachdem die Täter auf die durch die Geräusche aufgewachte Eigentümerin trafen, forderten sie von der Frau unter Gewaltanwendung sowie in gebrochenem Englisch - "Give Money or I kill you!" - die Herausgabe von Wertgegenständen.
Das eingeschüchterte Opfer gab daraufhin Bargeld, Goldschmuck, Mobiltelefon, sowie ihre EC-Karte mit dazugehöriger PIN, heraus.
Hiernach verließen die beiden Täter das Haus der 57-Jährigen und schüchterten sie nochmals ein, zurückzukehren und sie umzubringen, sofern sie die Polizei rufen würde.
Die verängstigte Frau wartete eine Zeit lang und begab sie sich danach zu einem Nachbarn, welcher den Notruf absetzte.

Die Täter hoben noch am selben Abend um 21:23 Uhr in der Kreissparkasse Baumholder am dortigen Geldautomaten Bargeld mit der erbeuteten Bankkarte ab.
Um 00:05 Uhr am 20.03.2020 versuchten sie es bei der Kreissparkasse Freisen erneut. Hier scheiterten sie jedoch, da die Bankkarte eingezogen wurde.

Einer der Täter wechselte zwischen diesen beiden Ereignissen die Oberbekleidung.

Personenbeschreibung / Besondere Hinweise:

1. Täter und Wortführer:
- etwa 30 bis 35 Jahre alt
- ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß
- schlank
- dunkler Teint
- schwarzer Vollbart, schwarze Haare (an den Seiten rasiert) und Haar-Tolle
- bekleidet mit grell-blauer/türkisfarbener Kapuzen-Jacke mit Brust-Aufschrift (später Adidas-Pullover und grellorange Jacke mit Reflektor-Streifen am Rücken)

2.Täter:
- gleiches Alter und etwas kleiner als Täter 1
- dicke Statur und dicke Wangen
- rötlicher Vollbart
- bekleidet mit grau-blauer Kapuzen-Jacke mit Reißverschluss und Hose mit Camouflage-Muster

Beschreibung / Besondere Merkmale:

Bei der Abhebung am ersten Geldautomaten in Baumholder trug Täter 1 noch eine andere Oberbekleidung als später beim Abhebe-Versuch am Geldautomaten in Freisen.

Gesuchte Hinweise:

Wem sind am 19. März 2020 (Donnerstag) zwischen 18 Uhr und 21 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Altenglan in der Glanstraße aufgefallen?
Möglicherweise waren die Täter aber auch schon Tage zuvor in der Nähe unterwegs und haben ausbaldowert.

Wer hat die Täter am Tatabend gegen 21.20 Uhr in Baumholder oder später gegen 0.05 Uhr in Freisen gesehen und kann Hinweise auf ihr benutztes Fahrzeug oder ihre weitere Fluchtrichtung geben?

 

Sachbearbeitende Dienststelle:

Kriminalinspektion Kaiserslautern, K5

Delikt / Grund:

Räuberische Erpressung nach Wohnungseinbruchsdiebstahl

Tatort:

Altenglan (Kreis Kusel)

Tatzeit:

19.03.2020

Helfen Sie der Polizei

Um Ihren Hinweis zum Zwecke der Aufklärung von Straftaten zu bearbeiten, werden die zur Ihrer Person angegebenen Daten durch die Strafverfolgungsbehörden (Polizei und ggf. auch Staatsanwaltschaft) verarbeitet.
Mit dem Absenden dieser E-Mail willigen Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein.