Trickdiebstahl auf Juwelier und Handyshop

Sachverhaltsbeschreibung:

Unter dem Vorwand Schmuck erwerben zu wollen, begaben sich am 07.07.2021 gegen 15 Uhr zwei unbekannte männliche Täter in ein Juweliergeschäft der Mainzer Altstadt. Während sie sich mehrere Goldketten und Uhren vom Juwelier zeigen ließen, nahm einer der Täter unbemerkt eine Goldkette im Wert von mehreren Tausend Euro an sich. Mit der Begründung Bargeld für die Bezahlung abheben zu wollen, verließen beide Täter das Juweliergeschäft.

Eine Stunde zuvor waren die beiden Männer bereits mit einem dritten Täter in einem Handyshop in Mainz und versuchten dort zwei Mobiltelefone zu entwenden. Der Verkäufer bemerkte dies jedoch und forderte die Mobiltelefone von den Männern zurück. Nach der Rückgabe verließen die drei Täter den Laden.

Die bisher umfangreich durchgeführten Ermittlungen werden nun durch die Öffentlichkeitsfahndung ergänzt. Wer sachdienliche Hinweise zu den genannten Fällen geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen oder eine Mail an kdmainz.kdd@polizei.rlp.de zu senden.

Personenbeschreibung / Besondere Hinweise:

Beschreibung Täter 1 (Foto1-3): Halbglatze, zwei rote Tattoos auf beiden Armen, blaue Jeans, Sportschuhe, weißes T-Shirt
Beschreibung Täter 2 (Foto 4): vergoldete Zähne, sehr kräftige Statur, blaues T-Shirt, schwarze Jeans, schwarz-weiße Turnschuhe
Beschreibung Täter 3 (Foto 5): gestreiftes T-Shirt, dunkelblaue Jeans, heller Sneaker,wenig Haare am Hinterkopf

Helfen Sie der Polizei

Um Ihren Hinweis zum Zwecke der Aufklärung von Straftaten zu bearbeiten, werden die zur Ihrer Person angegebenen Daten durch die Strafverfolgungsbehörden (Polizei und ggf. auch Staatsanwaltschaft) verarbeitet.
Mit dem Absenden dieser E-Mail willigen Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein.