Zwei unbekannte Tatverdächtige nach Diebstahl und anschließender Verwertungstat

Sachverhaltsbeschreibung:

Die beiden bislang unbekannten Tatverdächtigen entwendeten am Freitag, dem 8. Juli, zwischen 19 und 20:30 Uhr,  in einem Supermarkt in Konz die Geldbörse der Geschädigten, die sich kurzfristig unbeaufsichtigt in einem Rucksack im Einkaufswagen befand.

Anschließend wurden durch die Tatverdächtigen mit der in der Geldbörse befindlichen EC-Karte mehrere Geldabbuchungen bzw. versuchte Geldabbuchungen an Geldautomaten in Konz, Trier und Echternach getätigt.
Die Täter nutzen die entwendete Karte außerdem in einem Bekleidungsgeschäft in Konz.

Personenbeschreibung / Besondere Hinweise:

Der männliche Tatverdächtige wird von Zeugen wie folgt beschrieben:

Scheinbares Alter ca. 70 Jahre, graues volles Haar, schlanke Figur, geschätzt ca. 1,80 m groß

Zur zweiten Person liegt keine Beschreibung vor. 

Gesuchte Hinweise:

Wer kann Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort der gesuchten Personen machen?

Hinweise werden erbeten, an die Polizeiinspektion Saarburg unter 06581/91550.
Weitere Informationen und Lichtbilder unter:

Sachbearbeitende Dienststelle:

Polizeiinspektion Saarburg

Delikt / Grund:

Diebstahl und Computerbetrug

Tatort:

Konz

Tatzeit:

08.07.2022

Helfen Sie der Polizei

Um Ihren Hinweis zum Zwecke der Aufklärung von Straftaten zu bearbeiten, werden die zur Ihrer Person angegebenen Daten durch die Strafverfolgungsbehörden (Polizei und ggf. auch Staatsanwaltschaft) verarbeitet.
Mit dem Absenden dieser E-Mail willigen Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein.